EAT & DRINK

Rezept für eingelegte rote Zwiebeln…. Pickled Red Onions for the Win!

Einfaches & schnelles Rezept für eingelegte rote Zwiebeln | Pickled Red Onions recipe | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaEine Sache, die ich immer gern griffbereit im Kühlschrank habe, sind eingelegte rote Zwiebeln. Ich finde ja das englische Wort für eingelegtes Gemüse klingt viel schöner… Pickles! Eingelegte Zwiebeln klingt irgendwie so enorm langweilig. Red Onion Pickles klingt schon viel mehr nach dem, was diese kleine Köstlichkeit eigentlich ist… würzig, frisch, pikant, knackig… und dabei so super einfach und schnell zu machen. Für diesen kleinen Universal- Pep für alle möglichen Gerichte braucht ihr keine 10 Minuten Zubereitungszeit. Und ich zeige euch heute, wie ihr ganz fix rote Zwiebeln einlegt und wofür ich die leckeren kleinen Dinger verwende.

Rezept für eingelegte rote Zwiebeln…. Pickled Red Onions for the Win!

Ihr benötigt folgende Zutaten…

  • 3 – 4 rote Zwiebeln (je nach Größe)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 ½ TL gemischte Pfefferkörner
  • 1 ½ TL Senfkörner
  • 200 ml Weißweinessig
  • 200 ml Wasser
  • 40 g Rohrzucker
  • 1 ½ TL Meersalz

Diese Menge reicht für 3 Stück 200 ml Schraubgläser mit würzig, frischen rote Zwiebel Pickles!

Mein Tipp… Spült die Gläser und die Deckel am besten vorm Befüllen mit kochendem Wasser aus, so dass sie blitzsauber und steril sind. Wenn ihr sie dann mit dem heißen Essigwasser befüllt und sofort fest schließt, dann halten die eingelegten Zwiebeln mindestens 4 Wochen… eher aber sogar viele Monate. Doch so alt werden sie ja wahrscheinlich nicht werden, nech? So lecker, wie sie sind. ;)

Einfaches & schnelles Rezept für eingelegte rote Zwiebeln | Pickled Red Onions recipe | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaDie einfache & schnelle Zubereitung der eigelegten Zwiebeln… easy peasy Pickles!

  1. Pellt eure roten Zwiebeln und schneidet sie in feine Scheiben. Entweder macht ihr das mit dem Messer oder ihr nehmt, wie ich, einen *verstellbaren Gemüsehobel (Mandoline). Damit geht es noch schneller.
  2. Pellt außerdem 3 Knoblauchzehen.
  3. Nehmt eure drei blitzsauberen Schraubgläser und befüllt sie jeweils mit 1 Knoblauchzehe und je ½ TL gemischte Pfefferkörner sowie ½ TL Senfkörner.
  4. Verteilt dann die gehobelten Zwiebelringe auf die Gläser.
  5. Gebt den Weißweinessig, das Wasser, den Rohrzucker und das Meersalz in einen Topf und erkitzt das Ganze bei mittlerer Hitze, bis sich Zucker und Salz komplett aufgelöst haben. Die Mischung sollte heiß werden, aber möglichst nicht kochen.
  6. Gießt dann den heißen Sud über die Zwiebeln in den Gläsern und schließt sie fest mit dem Schraubdeckel. FERTIG!
  7. Lass dann die Gläser abkühlen, bevor du sie im Kühlschrank aufbewahrst… am nächsten Tag sind sie schon jederzeit zum Snack bereit!

Einfaches & schnelles Rezept für eingelegte rote Zwiebeln | Pickled Red Onions recipe | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaIch meine…. allein die Farbe ist ja schon der Knaller und macht gute Laune, oder? (Ihr wisst ja – ich und Farben ;) Und ich wette, die eingelegten roten Zwiebeln könnten auch eine Lieblingszutat in eurer Küche werden. Ich verwende sie als extra Kick für ganz unterschiedliche Gerichte…

Als Topping auf frischen Salaten, zu unserem vegetarischen Gyros Pita, auf Stullen und Sandwiches, auf Eiergerichten, auf farbenfrohen Bowls, zum Burger “mit alles”, als Sidekick beim Grillen, und, und, und… You name it!

Eine meiner Lieblingsverwendungen der eingelegten, pinken Zwiebelringe ist allerdings auf einer dicken Scheibe Sauerteigbrot mit Avocado und einem pochierten Ei on Top. Das am Wochenende auf dem Frühstücksteller und es kann nur ein guter Tag werden, bei dem Farb- und Geschmacksspektakel. Ich lieb’s!

Einfaches & schnelles Rezept für eingelegte rote Zwiebeln | Pickled Red Onions recipe | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaAuf unser Avocado-Brot kommt übrigens außerdem immer noch eine Prise Gewürzmischung. Das geniale *Avocado Topping kann man fertig kaufen. Man kann es aber natürlich auch aus folgenden Zutaten ganz nach Gusto selber mischen: Meersalzflocken, schwarzer Sesam, Tomatenflocken, schwarzer Tellicherry Pfeffer, Chiliflocken und rosa Pfeffer. Die Pfefferkörner schrotet ihr einfach im Mörser und mischt sie mit dem Rest.

Einfaches & schnelles Rezept für eingelegte rote Zwiebeln | Pickled Red Onions recipe | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaUnd wie bereitet ihr ein pochiertes Ei zu? Da gibt es unterschiedliche Methoden. Ich mach’s so….

  1. Bringt 1Liter wasser mit 1 EL Essig in einem Topf zum kochen.
  2. Schlagt das Ein noch nicht auf, sondern lasst es erst einmal mitsamt der Schale für ca 20 Sekunden darin kochen.
  3. Nehmt euer Ei wieder heraus und regelt die Hitze schnell ein bisschen herunter, so dass das Wasser nicht brodelt, sondern nur noch bei mittlerer Hitze leicht köchelt.
  4. Dass schlagt ihr das Ei auf und lasst es gaaaanz vorsichtig ins Wasser gleiten. Falls ihr es nicht direkt über dem Topf aufschlagen möchtet, könnt ihr es auch erst in ein kleines(!) Schälchen aufschlagen und dann von dort aus ins Wasser gleiten lassen.
  5. Lasst das Ei für 3 Minuten im Wasser simmern und hebt es ganz sachte mit einer Schaumkelle heraus. FERTIG!

Leider kann man nicht gut mehrere Eier gleichzeitig so zubereiten, sondern immer nur eins nach dem anderen. Pochierte Eier sind eben fancy Divas!

Mein Profi Life Hack… Wenn ihr keine Lust auf diesen ganzen Hustle mit einem fancy pochierten Ei habt, weil es eben ab uns an auch mal in die Hose geht. Dann nehmt eben einfach ein gekochtes Ei oder ein Spiegelei. BÄM! Manchmal darf es auch gern mal ganz easy sein. Schmeckt nämlich genau so gut.

Einfaches & schnelles Rezept für eingelegte rote Zwiebeln | Pickled Red Onions recipe | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaPickled Red Onions sind auf Avocado-Toast auf jeden Fall ein Win! Und sonst auch… vielleicht dürfen die ja auch als Dauergast in eurem Kühlschrank einziehen. Falls so, viel Spaß beim schnellen Nachmachen und genießen!

... macht es hübsch! Gruss

P.S. Was ihr da bei meinem Avocado-Brot Frühstück in dem Trinkglas seht, ist nicht das Pinke Essigwasser von den Zwiebeln. Hahaaaa…. wer hat’s gedacht? Nein, dass ihr mein mittlerweile schon legendärer Granatapfel-Ingwershot nach DIESEM Rezept. Der darf hier halt im Kühlschrank auch nie fehlen. ;)

Leser*innen-Info & Transparenz | Dieser Blogpost rein redaktionell. Sämtliche Erwähnungen, Empfehlungen und Verlinkungen von sind ein Leser*innen-Service aufgrund von persönlichen Erfahrungen – völlig unbeauftragt, unabhängig und in keiner Form vergütet. Im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links {Was bedeutet das? Lest es HIER nach!}. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer Werbekostenerstattung bei meiner Arbeit für diesen Blog, da ich Klicks oder an verifizierten Käufen ein paar Cents verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich.

Liebe Leser:innen, ihr wisst, in meinem Blog steckt sehr viel Herzblut, Zeit und Arbeit. Letztere ist über 90% unbezahlt und dennoch sind meine Rezepte, Reisetipps, DIY-Anleitungen und andere Inspirationen für euch immer gratis…🧡 Damit das auch weiterhin so bleiben kann, freue ich mich, wenn ihr mich vielleicht ab und an mit einem “Trinkgeld” bei meiner Arbeit als freie Blogautorin supportet {mehr zum Thema auch HIER für euch zum nachlesen}, wenn euch mein Blogpost gefallen hat. Spendiert mir also gern mir einem KLICK HIER einen Kaffee ohne Schischi für 3,00, ein schnelles Mittagessen für 10,00 oder einfach, was auch immer ihr mögt, um mich zu unterstützen. DANKESCHÖN für eure liebe Wertschätzung!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply