Search results for

Blutorangen

EAT & DRINK

Rezept für marokkanischen Fenchel-Blutorangen-Salat… aus “Zu Gast in Marokko”

Rezept für marokkanischen Fenchel-Blutorangen-Salat – Marokko Kochbuch Tipp | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinella Zu Gast in Marokko werden wir hoffentlich bald selbst sein. Es ist jetzt etliche Jahre her, dass wir in einen völlig anderen Kulturkreis gereist sind. Aber in diesem Jahr werden wir endlich Marrakesch kennenlernen. Eine Stadt, die jetzt schon so lange auf unserer Wunschliste steht. Wir freuen uns jetzt schon auf  das wunderschöne Riad, in dem wir wohnen werden, den bunten Trubel, die Farben und die Düfte der Souks und nicht zuletzt das marokkanische Essen. Letzteres kann man natürlich auch zu Hause nach kochen, aber das ist ja nur ein semi-optimaler Ersatz. Ihr wisst ja, ich koche gern gegen mein permanentes Fernweh an. Unser Familien-Gewürzregal ist nicht umsonst so üppig mit allerlei Aromen gefüllt. Continue Reading

EAT & DRINK

Rezept für Buttermilch Crêpes mit Blutorangen & Grapefruit Kompott & Rosmarin-Honig… himmlisch lecker!

Rezept für Buttermilch Crêpes mit Blutorangen & Grapefruit Kompott & Rosmarin Honig mit Anleitung zum Zitrusfrüchte filetieren | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaIhr wisst ja längst, ich haben eine klitzekleine Schwäche für Blutorangen. Und nachdem in unserer Gemüseretter-Kiste in dieser Woche wieder welche waren – ganz kleine, absurderweise zu klein um in den Handel zu kommen – habe ich etwas Besonderes daraus gezaubert. Diese Buttermilch Crêpes mit Blutorangen & Grapefruit Kompott & Rosmarin Honig sind wirklich himmlisch lecker… fluffig, zitrus-fruchtig und würzig durch den aromatisierten Honig. Continue Reading

EAT & DRINK

Blutorangen & Rosmarin Gin Fizz… noch einmal anstoßen und dann Tschüss 2020!

Gin Cocktail Rezept - Blutorangen & Rosmarin Gin Fizz – Blood Orange Rosemary Gin Tonic Recipe | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinella Liebe Leute, echt jetzt… wir haben 2020 geschafft. Wenn das kein Grund zum Feiern ist, dann weiß ich auch nicht. Wenigstens ein bisschen. Und auch, wenn heute nur in kleinsten Runden gefeiert wird oder vielleicht auch gar nicht… vielleicht möchtet ihr ja anstoßen dennoch anstoßen. Wie wäre es also mit einem Gin Fizz mit Blutorangen und Rosmarin-Sirup?

Ich liebe ja Blutorangen und habe mich gefreut, dass es jetzt schon welche gibt, wo man doch manchmal bis Januar warten muss. Und nachdem ich ihn zusammen gemixt habe, stellte ich fest, dass der Drink sogar noch in meine aktuelle Lieblingsfarbpalette passt. Ich schwöre, das ist Zufall! ;) Continue Reading

EAT & DRINK

food love | rezept für frisch-fruchtigen fenchelsalat mit persimonen, blutorangen & büffelmozzarella

luzia pimpinella | rezept für fenchelsalat mit persimonen, blutorangen & büffelmozzarella | recipe for fennel salad acc.by persimmons, blood oranges & buffalo mozzarella

 

letzte woche kamen in meiner salatschüssel ganz zufällig ein paar sehr exzentrische aromen zu einer grandiosen geschmacksexplosion zusammen. ich hatte schon ein paar tage, zwei fenchelknollen im kühlschrank liegen. ich hatte sie gekauft, ohne eigentlich zu wissen, was ich eigentlich damit anstellen will. leider auch in dem vollen bewusstsein, dass ich meiner familie damit nicht um die ecke kommen muss, denn die mögen den fenchelgeschmack so gar nicht. was dann aber am ende für mich ganz allein dabei rauskam, war eine richtige farb- und vitaminbombe! mein spontan zusammengemixter salat war an frische und fruchtigkeit kaum zu toppen… und weil ich so begeistert war {auch wenn man sich ja nicht selbst auf die schulter klopfen soll}, habe ich so genau so spontan nochmal schnell alles schickilacki  angerichtet, um es für euch zu fotografieren.

Continue Reading

EAT & DRINK

food love | die blutorangen-saison ist eröffnet und ich hätte da ein paar rezepte abzuarbeiten…

liebste blutorangen rezepte | favorite blood orange recipes | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinella

 

ich glaube, das einzige, was mich jedes jahr vor einer abgrundtiefen februar-depression {ihr wisst schon, dieser blöde monat, wo einem der winter endgütig und so richtig zum hals heraus hängt} bewahrt, sind BLUTORANGEN! pünktlich zum februar liegen sie wieder in den obstregalen und ich freue mich tatsächlich immer schon vorher darauf. meistens essen ich sie nur pur oder presse sie für einen frischen saft zum frühstück, aber für diese blutorangen-saison habe ich mir vorgenommen, endlich mal etwas mehr daraus zu machen. also war ich am wochenende ein bisschen bei PINTEREST unterwegs und habe nach rezepten gestöbert. ich habe so viele gefunden, dass ich fürchte, die saison dauert gar nicht lange genug, um das alles zu auszuprobieren.

Continue Reading

LIFESTYLE

Auch mitten im Jahresanfangsmöööp? Hier sind 11 Tipps gegen den Januar Blues…

Winterblues austricksen - 11 Tipps gegen den Januar Blues | Tipps gegen schlechte Stimmung | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaNa, ihr Lieben? Ist eure frische Energie vom Jahresstart auch noch am Start… oder ist ihr schon auf halber Strecke durch den Januar die Puste ausgegangen? Es ist ja nicht gerade selten, dass der erste, überschwängliche Elan des Jahres schnell zum kleinen Rohrkrepierer wird. Viele von uns fühlen das. Ich auch. Es gibt sogar ein Wort dafür… der Januar Blues! Ich hätte dieses Seelenzustand eigentlich für mich ja eher einen Monat später verortet. Ich hab sogar schon mal über das „Mööööp im Februar“ geschrieben. Seit ich auf Social Media unterwegs bin (und das ist ja jetzt schon eine Ewigkeit), war es schon immer auffallend, dass Menschen im Februar die allerschlechteste Laune und die kürzeste Launen-Zündlunte haben. Wie immer mal es auch nennen mag…Januar-Februar-Winterblues oder einfach nur Jahresanfangsmöööp, alle Namen beziehen sich auf eine allgemeine Stimmungsverschlechterung, die viele Menschen zu Beginn des Jahres erleben. Und deswegen möchte ich heute mal ein paar Tipps gegen den Januar Blues mit euch teilen. Continue Reading

insta quick links

Moingiorno, Ihr Lieben! Hier findet Ihr meine Insta Quick-Links…

www.fiftytwofreckles.com  – alle posts
SHOP MY CLOSET – MEINE 2ND HAND KLAMOTTEN AUF VINTED “LUZIAPIMPINELLA”

NEU im BLOG in 2024…

REZEPT FÜR EINGELEGTE ROTE ZWIEBELN…. PICKLED RED ONIONS FOR THE WIN!
DIE DINGE IM JANUAR… WIR KÖNNTEN UNS AUCH UM SCHÖNE DINGE KÜMMERN
AUCH MITTEN IM JAHRESANFANGSMÖÖÖP? HIER SIND 11 TIPPS GEGEN DEN JANUAR BLUES…
MEIN WUNSCHKONZERT 2024 FÜR EIN BISSCHEN MEHR PONYHOF

BEST OF 2022 & 2023…

DIY-UPCYLING-GESCHENKVERPACKUNG… VON DER BLECHDOSE ZUR GESCHENKEDOSE FÜR LIEBEVOLLE KLEINIGKEITEN
REZEPT FÜR ZIMTSTERN FUDGE MIT WEISSER SCHOKOLADE & GEBRANNTEN MANDELN… MEIN WEIHNACHTSGESCHENK AUS DER KÜCHE
REZEPT FÜR ROTE BETE HUMMUS & SELBSTGEMACHTE DUKKAH GEWÜRZMISCHUNG ALS TOPPING
REZEPT FÜR KÜRBIS-GRÜNKOHL WINTERSALAT MIT ÄPFELN, NÜSSEN, CRANBERRIES & APFEL-TAHINI-DRESSING
HALLOWEEN BREZEL MUMIEN – EINFACHES REZEPT FÜR GRUSELIGEN KNABBERSPASS
REZEPT FÜR SAFTIGE PISTAZIEN-MANDEL-TARTE MIT LIMETTENGUSS & KARAMELLISIERTEN FEIGEN
REZEPT FÜR LAUWARMEN QUINOA-SALAT MIT WURZELGEMÜSE & ORANGEN-CHILI DRESSING
REZEPT FÜR PFLAUMENTARTE MIT SCHMANDGUSS – DER BESTE PFLAUMENKUCHEN EVER, VERSPROCHEN!
KONFIERTER KNOBLAUCH AUS DEM BACKOFEN… DAS GANZ EINFACHE REZEPT!
DIE PERIMENOPAUSE UND ICH… LASST UNS ÜBER DIE WECHSELJAHRE SPRECHEN!
MEIN REZEPT FÜR PFIRSICH-BOURBON WHISKEY BBQ SAUCE … SO PEACHY, BABY!
VEGGY GYROS PITA, GRIECHISCHER SALAT & DAS BESTE TSATSIKI-REZEPT… WENIGER IST NÄMLICH MEHR
MEIN KLEINER SECOND HAND & VINTAGE SHOPPING GUIDE FÜR MAINZ
FOOD-FOTOGRAFIE – 13 TIPPS FÜR WIRKLICH LECKERE BILDER ZUM REINSETZEN
RHODOS LOST PLACES ENTDECKEN … DIE VILLA DE VECCHI & DAS GEISTERDORF ELEOUSA
REZEPT FÜR MAROKKANISCHEN FENCHEL-BLUTORANGEN-SALAT… AUS “ZU GAST IN MAROKKO”
WAS FRAUEN IHREM JÜNGEREN ICH GERNE SAGEN WÜRDEN | 50+ UND FABELHAFT
MEIN REZEPT FÜR EINE KIMCHI BOWL UND ANDERE LECKERE REISSCHÜSSEL-INSPIRATIONEN
GESÜNDER KNABBERN – 3 REZEPTE FÜR GERÖSTETE KICHERERBSEN FÜR SÜSSSCHNÄBEL & SALZNASEN
WINTERWOCHENENDE IM HARZ – WANDERUNGEN ZU DEN SCHNARCHERKLIPPEN & UM DEN ODERTEICH
21 ANGEWOHNHEITEN, DIE UNS VOM GLÜCKLICHER SEIN ABHALTEN… TIPPS FÜR MEHR SELBSTFÜRSORGE & SEELENHYGIENE
GEMÜTLICHE TAGE IN DEN BERGWALD CHALETS IN SCHIERKE – KLEINE AUSZEIT IM HARZ
REZEPT FÜR WEIHNACHTLICHEN CRANBERRY CHEESECAKE… KÄSEKUCHEN ALS DESSERT ZUM FEST
DIY-ADVENTSGESTECK MIT SUKKULENTEN & KAKTEEN… EIN BISSCHEN MINIMALISMUS IN GRÜN & WEISS
INTERIOR-DIY – VINTAGE TEAK SESSEL UPCYCLING… VOM OLLEN KLEINANZEIGEN SCHNÄPPCHEN ZUM HINGUCKER
REZEPT FÜR PUMPKIN BUTTERMILK PANCAKES & WIE IHR KÜRBISPÜREE SELBER MACHT´
DIE ERSTE EIGENE WOHNUNG… HOME TOUR DURCH DIE DIY-BLACK-IS-BEAUTIFUL STUDENTENBUDE
TASTES LIKE HOME – DIY KOCHBUCH FÜR’S KIND ZUM AUSZUG… FÜR EIN STÜCK ZUHAUSE IN DER FERNE
UPCYCLING DIY – SELBSTGEMACHTE GEWÜRZGLÄSER FÜR DIE ERSTE EIGENE KÜCHE
BABY STEPS… WASSER SPAREN – TIPPS, DIE JEDE:R IM HAUSHALT GANZ EINFACH UMSETZEN KANN
WOHNDOSEN SUMMER ESSENTIALS – 5 MUST HAVES DIE BEIM CAMPINGURLAUB IM SOMMER IN UNSEREM WOHNWAGEN NICHT FEHLEN DÜRFEN
BABY STEPS RECYCLING-DIY – NACHHALTIGE GRILLANZÜNDER SELBERMACHEN, GANZ EINFACH…
MEIN REZEPT FÜR PFIRSICH-SALAT MIT ROMANA & MOZZARELLA – DIE ABSOLUTE SOMMERFRISCHE!
#LESSFOODWASTE – KRÄUTER RETTEN & ALS KRÄUTERÖL-WÜRFEL AUF VORRAT EINFRIEREN
UNSER DESIGN HOTEL-TIPP – DAS CASA COOK RHODES… ENDE APRIL SCHON MAL SOMMER SCHNUPPERN
REZEPT FÜR CRISPY CHILI-ÖL & ASIATISCHEN GURKENSALAT – MIT GYOZA PERFEKT FÜR EINEN STRESSFREIEN FREITAGABEND
WOHNDOSEN-MAKEOVER… UNSERE WOHNWAGEN-BAD RENOVIERUNG VON DER PLASTIKHÖLLE ZUM STYLISCHEN AQUARIUM
SÜSSKARTOFFEL-KICHERERBSEN-SALAT MIT RUCOLA, NÜSSEN, CRANBERRIES & FETA… WIEDER MAL EIN SALATREZEPT ZUM SATT WERDEN
NACHHALTIGE DIY HANDWASCHPASTE SELBER MACHEN – MEIN REZEPT FÜR SAUBERE GARTENHÄNDE UND NO SHIT IN DER PASTE
REZEPT FÜR UNSEREN LECKERSTEN VEGETARISCHEN BURGER PATTY – HAMBURGER “MIT ALLES” NUR OHNE FLEISCH
PUTZ & KÜCHENUTENSILIEN, DIE ICH NICHT MEHR KAUFE & UNSERE UMWELTFREUNDLICHEREN ALTERNATIVEN
REZEPT FÜR ORANGEN-INGWER-SHOT MIT KURKUMA & ANDEREN GEWÜRZEN – EIN BOOSTER FÜR DAS IMMUNSYSTEM & FÜR GESÜNDERE GELENKE
WANDERUNGEN RUND UM DEN ACHENSEE IN TIROL – 3 ROUTEN MIT SCHÖNEN AUSSICHTEN IM ROFANGEBIRGE
Impressum
Datenschutz
EAT & DRINK

Leichte Sommerküche – unserer liebsten Sommersalat Rezepte auf einen Schlag

Leichte Sommerküche - unsere liebsten Sommersalat Rezepte | gesund essen - leckersten Salat-Rezepte für den Sommer | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinellaIhr lieben Sommer- und Salat-Liebhaber! In meinem Fünf Fragen-Posting von neulich habe ich ja schon gesagt… Salate gehören zu meinem liebsten Sommeressen. Und wie ich euren Antworten entnehmen konnte, bin ich da nicht allein. In dem Post habe ich auch auf diese Liste hier verwiesen, und festgestellt, dass sie völlig veraltet war. Kein Wunder, ich hatte sie zum ersten Mal 2014 zum ersten Mal veröffentlicht.

Nun denn… now we have the salad! Ich upcycle mal wieder einen uralten Post. Manchmal tue ich das, wenn ich finde, dass es sich lohnt. Ich aktualisiere und vervollständige. Denn seit damals sind natürlich noch mehr Sommersalat-Rezepte hier im Blog zusammengekommen, die es sich zu teilen lohnt. Ich weiß, einige von den Oldies unter diesen Salatrezepten sind in so manchen Familien meiner Leser*innen längst nicht mehr wegzudenken. Ich freue mich jedes mal wie ein Schnitzel, wenn ich mal wieder auf Instagram getaggt werde, weil ein Salat nachgeschnippelt und serviert wurde. Ich würde also mal behaupten, die Rezepte wurden vielfach schon für lecker befunden. ;) Continue Reading

BOOKS EAT & DRINK

smoothie rezept & buch giveaway | “almost” bloody mary, weil alkohol beim küchenbau nicht zuträglich ist

rezept | bloody mary smoothie und buch giveaway | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinella

ups! schon “kleiner freitag” {= donnerstag}? wer hat an der uhr gedreht? also, wenn es hier auf dem blog im moment bisschen stiller ist als sonst, dann liegt das daran, dass herr p. und ich in jeder freien minute an unserer neuen küche werkeln. wer ab und zu mal auf meinem INSTAGRAM vorbeischaut, der weiß, hier wird immer noch ordentlich malocht. so ein selbstaufbau dauert immer ein bisschen länger, aber dafür finde ich das gefühl, das alles selbst zusammengebaut zu haben, wirklich großartig! 

hier herrscht also noch ein paar tage das chaos und ich hocke mittendrin. da bin ich schon ein paar mal froh gewesen, dass man einen standmixer mal eben schnell und quasi überall in betrieb nehmen kann, ohne eine komplett funktionsfähige küche zu haben! SMOOTHIES gehen hier ja sowieso gern zwischendurch und bei der immer noch grassierenden grippewelle können ein paar extra vitamine auch nicht schaden.

rezept | bloody mary smoothie und buch giveaway | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinella

gestern gab es einen ALMOST BLOODY MARY smoothie aus dem neuen buch von susanne schanz {LA PETITE CUISINE}. die rezepte aus *SUPER SMOOTHIES – super lecker, super tagfinde ich herrlich ausgefallen! oder habt ihr schon mal von einem gute-nacht-smoothie mit kamille gehört? nee, ich auch nicht, und das ist nur ein beispiel von vielen ziemlich kreativen smoothie rezepten aus diesem buch. mein “almost bloody mary” von gestern war der knaller! wobei der knalleffekt nicht von alkohol kam {deswegen “almost”}, was ja den küchenarbeiten vielleicht auch nicht zuträglich gewesen wäre. den müsst ihr unbedingt auch ausbrobieren!
 
rezept | bloody mary smoothie und buch giveaway | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinella

rezept für ALMOST BLOODY MARY smoothie

{zutaten oben im bild} tomaten und erdbeeren waschen und schneiden. den staudensellerie ebenfalls waschen klein schneiden. blutorangen schälen und filetieren. die eiswürfel schon mal im mixer crushen, dann alles andere hinzugeben und fein pürieren. den smoothie mit limettensaft, agavensirup und chipotle salz abschmecken. wenn ihr kein chipotle salz bekommt, könnt ihr auch grobes meersalz mit getrockneten chilis im mörser vermahlen und zum würzen nehmen.
ich habe darauf verzichtet, den sellerie mitzumixen, sondern habe ihn lieber ganz bloody-mary-like dazu geknabbert. ihr könnt auch {etwas angetaute} tiefgekühlte erdbeeren nehmen, so wie ich gestern. dann könnt ihr euch auch die zugabe von eiswürfeln sparen. denn schließlich müssen wir auf die erdbeersaison noch eine weile warten. 

übrigens… wem hier tatsächlich ein schuss wodka in der dem bloody smoothie fehlt, der kann sich freuen, dass susanne in ihrem buch sogar an abendtaugliche smoothie-drinks gedacht hat. ja, welche mit umdrehungen! smoothies können eben auch anders!

rezept | bloody mary smoothie und buch giveaway | fiftytwofreckles.com aka luziapimpinella

ihr seid neugierig auf weitere rezepte? wunderbar! ich verlose nämlich heute 3 exemplare von susannes *SUPER SMOOTHIES buch. wenn ihr eins davon gewinnen möchtet, dann hinterlasst doch hier unter diesem posting einen kommentar und verratet mir, was eure lieblingssmoothie-zutaten sind! {und nicht vergessen, die teilnahmebedingungen unten voher zu lesen!}. teilnehmen könnt ihr bis zum kommenden SONNTAG, dem 15. märz um 22:00 uhr. viel glück und cheers!

*affiliate-link

das kleingedruckte… bitte aufmerksam lesen! für diese GIVEAWAY verlosung gilt: der gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. jeder kann nur EINMAL teilnehmen und ich behalte mir vor, doppelte kommentare zu löschen. {ACHTUNG! die erste seiteder kommentare zeigt nur 200 kommentare an! bevor ihr also ein zweites oder drittes mal postet, weil ihr euren kommentar nicht seht, bitte erst einmal auf das kleine “load more” ganz unten klicken!}. er/die gewinner/in wird per nummer mit hilfe eines online-zufallsgenerator gezogen. teilnehmen können nur natürliche personen, die mindestens 18 jahre alt sind. GANZ WICHTIG: der gewinn kann nur an eine adresse an eine ADRESSE in DEUTSCHLAND versendet werden! bitte denkt daran, dass ihr eine kontaktmöglichkeit hinterlasst, wenn ihr mit einem ANONYMEN kommentar teilnehmen möchtet, damit ich euch im falle eine gewinns auch erreichen kann. sollte der/die gewinner/in sich nach der auslosung und der kontaktaufnahme durch mich, nicht binnen einer woche bei mir melden, wird der preis erneut verlost. DANKE euch für die kenntnisnahme!
PHOTOGRAPHY

#biwyfi | wofür ich im FEBRUAR dankbar bin

luzia pimpinella  BIWYFI - iPhoneography | februar dankbarkeit | february gratitude
lieber februar, DANKBAR bin ich dir für faule ausschlaf-wochenenden und blutorangen zum frühstück. ich liebe blutorangen und wäre noch dankbarer, wenn es sie das ganze jahr über gäbe!

dear february, i’m THANKFUL for lazy weekends of sleeping in and for blood oranges for breakfast. i love blood oranges and i would be even more thankful if they would be available throughout the year!

luzia pimpinella  BIWYFI - iPhoneography | februar dankbarkeit | february gratitude
ich freue mich über deine rosa zuckerwatte- wolken, über bunte tulpensträuße überall und außerdem noch über meine neue, sebstgemachte kette.
i really enjoyed your pink candy cotton skies, the colorful tulips that pop up everywhere and also my new handmade necklace.

luzia pimpinella  BIWYFI - iPhoneography | februar dankbarkeit | february gratitude

im februar bin ich dankbar für leckere kochabende und grandioses ESSEN mit lieben FREUNDEN. außerdem ist es toll, dass unsere eisdiele das ganze jahr über geöffnet hat, so gab es schon das erste waldmeistereis, passend zum seltsamen, aber höchst willkommenen frühlingsfebruar. 
in february i am grateful for evenings of delicious cooking and for amazing DINNERS with good FRIENDS. moreover i really like that our ice cream store is open year-round so that we already had the swet woodruff ice cream in springlike february.

luzia pimpinella  BIWYFI - iPhoneography | februar dankbarkeit | february gratitude

natürlich freue ich mich wie bolle über die SWEET PAUL sache und auch darüber, dass ich gestern schon mit offenem sonnendach durch die gegend düsen konnte. 
you know, i’m over the moon about that SWEET PAUL thing and i felt great driving my car with the sun roof open that early in the year.

luzia pimpinella  BIWYFI - iPhoneography | februar dankbarkeit | february gratitude

der anblick der dicken hummel auf unserem winterschneeball-busch ließ mir das herz aufgehen [die hummel war übrigens noch so putzig drömelig, dass man ihr den hummelpelz streicheln konnte!]… aber am dankbarsten bin ich tatsächlich, dass der februar vorbei ist. jawohl! [schockiert?]. der fabruar ist in meiner familie von je her der monat der viren, der bakterien und folglich des ständigen krankseins. die hühnersuppen-phase hätten wir dann für dieses jahr auch offiziell hinter uns gebracht. hallo märz!
looking at this little fat bumblebee hugging our blossoms in the front yard yesterday just melted my heart [even more as it was so dizzy that i was able to pet it’s bumblebee fur!]… well, but what i most grateful for is the fact that february is over. yes! [shocked?]. in my family february has always been the month of viruses, bacteria and being sick all the time. i just feel glad that the chicken soup period of the year is officially over. hello march!
EAT & DRINK

süßes am samstag

heute nachmittag gabs hier MOHN-BUTTERMILCH-WAFFELN. das junge fräulein ist nämlich seit dem letzten wochenende im  waffelbackmodus. während sie am waffeleisen werkelte, habe ich ein schnelles use-what-you-have fruchtkompott zu den waffeln gemacht.
sweet treat on saturday. we had some POPPY SEED BUTTERMILK WAFFLES this afternoon as the young fräulein is in a kind of waffle baking mode lately. while she was operating the waffle iron i made a quick use-what-you-have fruit sauce to serve with the waffles.
[luzia pimpinella BLOG] rezept: mohn-buttermilch-waffeln mit fruchtkompott / recipe: poppy seed buttermilk waffles with fruit sauce
für die WAFFELN [ca. 8 stück] braucht ihr… 250 g mehl, 1 TL backpulver, 4 eier, 125 g butter, 50 g zucker, 2 päckchen vanillezucker,  250 ml buttermilch, 1 prise salz, 4 EL mohnfix [fertig vorbereiteter backmohn] und puderzucker zum bestäuben.
verrührt zucker, vanillezucker, salz, weiche butter und eier zu einer cremigen masse. rührt löffelweise mehl und backpulver unter. dann zuletzt die buttermilch und die mohnmasse hinzufügen und zu einem glatten teig verrühren. waffeln in einem waffeleisen backen.  
für das FRUCHT KOMPOTT habe ich genommen, was ich da hatte… ein paar blutorangen, eine handvoll TK himbeeren und vanille zucker. ich habe die orangen filetiert und sie zusammen mit den himbeeren und dem zucker kurz im topf erhitzt. für etwas bindung der sauce kam eine prise stärke dazu. das ging ganz fix. GUTEN APPETIT und noch ein schönes wochenende!
for the WAFFLES [serves 8] you will need… 250 g flour, 1 tsp. baking powder, 4 eggs, 125 g
butter, 50 g sugar, 2 tbsp.vanilla sugar,  250 ml buttermilk, 1 pinch of salt, 4 tbsp. poppy seeds for baking [here in germany we do have something called “mohnfix” which is ready to use stuff] and some icing sugar to serve with.
first mix sugar, vanilla sugar, salt, soft butter and eggs with a kitchen machine until it’s creamy. add  flour and baking powder little by litte. at last mix with the buttermilk and poppy seed to receive a creamy dough. bake waffles in a waffle iron. 
for the FRUIT SAUCE i used what i had… some blood oranges, a handful of LT raspberries and vanilla sugar. i filleted the oranges and cooked them together with the rasberries and the sugar for a few minutes. i added a pinch of potato starch to thicken the sauce a bit. quite simple and quick. ENJOY and happy weekend!
FAMILYLIFE

our [insta]weekend

dieses wochenende war ein heimspiel. naja, bei dem schietwetter mag man ja sowieso keinen hund vor die tür jagen. und katzen auch nicht, meint der peppermann.
this weekend was a home match. well, it was totally miserable weather anyway. you didn’t want to send a dog outside the house. and a cat either, the pepperman made a clear statment.

 

kurz raus mussten wir aber trotzdem… zum einkaufen. immerhin macht ein einkauf im asia shop irgendwie immer gute laune. also, mir zumindest. außerdem haben wir ein kleines knalligens DIY vorbereitet [irgendwann später dazu mehr… falls es etwas wird] und der weihnachtsbaum wurde abgeschmückt. und tschüss! so sehr ich weihnachtsdeko auch liebe, ist es trotzdem jedesmal wie eine kleine befreiung, wenn die sachen dann wieder in der kiste verschwinden. platz für neues!
we humans had to go out, for a short while at last, to do some shopping. i like doing the groceries at the asia shop. i always take some good spirit with me. besides that we started some gaudy little DIY [more about that later… if it work out]. and we took down  the tree. i really love xmas decoration but i always feel kind of unburdened when all the stuff is stashed away again. so much space for something fresh and new!

 

 

ich habe mich ein bisschen in januar-planung versucht. kleine schnipsel washi tape mit to dos im kalender finde ich immer ganz praktisch, denn die kann man auch mal hin- und herkleben, wenn sich die pläne ändern. das fräulein hat mal wieder gebastelt und ich habe weiter deko weggeräumt.
i spent some time making blog plans for january. i like to use pieces of washi tape on the calendar for my to dos. they are so easy to switch if plans change. the little fräulein was creative, too and i kept on cleaning up things.

 

 

zwischendurch gabs natürlich diverse häppchen. asiatisch marinierten lachs zum beispiel [das rezept finder ihr HIER]! sehr lecker. das fräulein hat beim aufräumen alte “menükarten” gefunden, die sie vor jahren mal für ihr “restaurant luzie” fotografiert und beschriftet hat. mein favorit: “börger mit pomis und kätschop” für sensationelle 1,30 euro! die liebe ich!!! ha… und ich freue mich, dass es endlich wieder blutorangen gibt. die liebe ich auch!
und ihr so? habt einen schönen sonntag abend und…
of course there was some yummy food, too. like the asian salmon with lime drizzle [check out the recipe HERE]! the little fräulein found something funny while cleaning up her space. look at these “menue cards” she photographed and labeled a few years ago. my favorite: “börger mit pomis und kätschop” [ = burger with french fries and ketchup spelled in such a funny way!] for phenomenal 1,30 euro! love them so much!!! ha… and it’s blood orange season finally. happy times. love them, too, by the way.
and what did you do? have a lovely sunday night and…

 

 

UNCATEGORIZED

vitamine!

vitamins! 
die können wir hier gerade pfundweise gebrauchen! zur bekämpfung der viren gibt’s zur zeit täglich eine frisch gepressten saft aus blutorangen. der kommt jetzt auch noch ganz schick mit passenden coaster daher… das hebt zusätzlich die laune! genäht sich sie ziemlich freestylig und mit der einer HAPPY ORANGE von SANDRAS neuer stickserie verziert. ich freue mich, dass ich probesticken durfte…
we really need them a lot lately! so we have our daily dose of freshly squeezed blood oranges to fight the viruses. the juice comes along with a pretty fresh and new coaster… that really lifts our spirits! i sewed the coaster in a quite freestyle way and embroidered a HAPPY ORANGE from SANDRA’s new embroidery set. i so enjoyed trying them out…

das zauberhaft frische stickmaschinenfutter, die HAPPY PEPPY FRUITS von lila-lotta,  gibts ab donnerstag bei HUUPS. seid happy und bleibt gesund!
the sweet HAPPY PEPPY FRUITS by lila-lotta will be available at HUUPS as of thursday. be happy, stay healthy!